Die Einhaltung der Exportkontrollvorschriften

HOME

Einleitung

Die Einhaltung der Exportkontrollvorschriften hat für die Doosan Machine Tools Europe GmbH (DMTEU) und ihre Mitarbeiter höchste Bedeutung. Aus diesem Grund hat die Geschäftsführung der DMTEU die vorliegende Arbeits- und Organisationsanweisung (AuO) als unternehmensinternes Regelwerk beschlossen, um die exportkontrollrechtlichen Abläufe und Prozesse bei der DMTEU verbindlich festzulegen.

Diese AuO legt die unternehmensinternen Verantwortlichkeiten und verbindlichen Prozesse bei der DMTEU zur Umsetzung der Exportkontrolle fest. Das Ziel dieser AuO ist es, die Einhaltung der gesetzlichen Exportkontrollvorschriften sicherzustellen und durch eine effektive Exportkontrolle Verstöße gegen das Außenwirtschafts- bzw. Exportkontrollrecht, insbesondere durch ungenehmigte Ausfuhren, zu vermeiden. Gleichzeitig soll der Verwaltungs- und Verfahrensaufwand bei den internen Exportkontrollprozessen sowie der Beantragung von behördlichen Genehmigungen durch einheitliche Vorgehensweisen optimiert und effizient ausgestaltet werden. Die Einhaltung dieser AuO schützt zugleich die DMTEU sowie jeden einzelnen Mitarbeiter vor (persönlichen) Risiken (Bußgelder/Strafen). Außerdem ist die Einhaltung der Exportkontrolle für die DMTEU Voraussetzung dafür, zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Verfahrensvereinfachungen nutzen zu dürfen.

Regelungsgegenstand dieser AuO ist das „Außenwirtschaftsrecht im engeren Sinne“, im Folgenden bezeichnet als „Exportkontrollrecht“, also diejenigen Vorschriften, die aus außen- und sicherheitspolitischen Gründen Geschäftstransaktionen beschränken. Von Relevanz ist, aufgrund des derzeitigen DMTEU Produktportfolios, zunächst die gesetzlichen Vorschriften der Europäischen Union (EU) („Dual-Use“-VO), vorliegend primär die EG-Verordnung Nr. 428/2009, die mit der für die EU-Mitgliedstaaten geltenden einheitlichen Güterliste („Dual-Use-VO“ einschließlich ihrer Anhänge I und IV), länderspezifische Embargo-Verordnungen sowie auch die EG-Verordnung Nr. 1236/2005 („Anti-Folter-VO“). Ferner sind nationale Vorschriften des Außenwirtschaftsgesetzes („AWG“) in Verbindung mit der Außenwirtschaftsverordnung („AWV“) sowie das Kriegswaffenkontrollgesetz („KrWaffKontrG“) maßgeblich. Sodann gelten noch internationale Vorschriften, etwa für Vorprodukte für Chemiewaffen gemäß dem Chemiewaffen-Übereinkommen und US-(Re-)Exportkontrollbestimmungen.

In sachlicher Hinsicht erfasst diese AuO alle Rechtsgeschäfte und Handlungen, sowie alle Sachverhalte mit Grenzübertritt von Waren, Software oder Technologie oder mit sonstigem Auslandsbezug, an denen die DMTEU bzw. ihre Mitarbeiter beteiligt sind. Eine Sanktionslistenprüfung ist auch bei inländischen Vorgängen, bei denen von der DMTEU Gelder oder wirtschaftliche Ressourcen bereitgestellt werden, erforderlich. Rechtsgeschäfte von DMTEU umfassen den Verkauf von Werkzeugmaschinen und Ersatzteilen an das Händlernetzwerk innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Allgemeine Informationen

Falls Sie unserer Produkte kaufen möchten und Fragen zur Exportkontrolle haben, insbesondere ob die Maschine als Maschine mit einem doppelten Verwendungszweck (Dual-Use) klassifiziert ist, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen für ihre Region zuständigen lokalen DMTEU - Händler und/oder an die zuständige nationale Behörde in Ihrem Land.

English

Introduction

Compliance with export control regulations is of highest importance to Doosan Machine Tools Europe GmbH (DMTEU) and its employees. For this reason, the management of the DMTEU has adopted the a “Working and Organizational Instructions” in an Internal Compliance Program (ICP) as internal rules and regulations in order to stipulate the export control procedures and processes at DMTEU.

The DMTEU – ICP defines the internal responsibilities and binding processes of the DMTEU for the implementation of the export control. The aim of this ICP is to ensure compliance with legal export control regulations and to avoid violations of foreign trade and export control laws, in particular through unauthorized exports, through effective export controls. At the same time, the administrative and procedural costs of the internal export control processes as well as the application for official approvals by means of uniform procedures shall be optimized and efficiently designed. The observance of this ICP protects both the DMTEU and each individual employee against (personal) risks (fines/penalties). In addition, compliance with export controls is a precondition for the DMTEU to be allowed to use customs and foreign trade procedural simplifications.

The subject of the DMTEU - ICP is the "foreign trade law in a stricter sense", hereinafter referred to as "export control law", in particular those regulations that restrict business transactions for reasons of foreign and security policy. Relevant, due to the current DMTEU product portfolio, is first the statutory provisions of the European Union (EU) ("Dual Use" Regulation), in the present case primarily the EC Regulation No. 428/2009, which is the one applicable to the EU member states uniform list of goods ("Dual-Use-VO" including its Annexes I and IV), country-specific embargo regulations as well as the EC-Regulation No. 1236/2005 ("Anti-Torture-Regulation"). In addition, national provisions of the Foreign Trade Act ("AWG") in conjunction with the Foreign Trade Regulation ("AWV") and the War Weapons Control Act ("KrWaffKontrG") are decisive. Then there are international regulations, such as chemical weapons precursors under the Chemical Weapons Convention and US (re-) export control regulations.

The ICP covers all legal transactions and actions, as well as all matters involving the border crossing of goods, software or technology or other international relations in which DMTEU or its employees participate. Legal transactions of DMTEU include the sale of machine tools and spare parts to the dealer network within the European Economic Area.

General Information

If you wish to purchase our products and have questions regarding export control, in particular whether the machine is classified as a dual-use machine, please contact the local DMTEU dealer responsible for your region and/or the competent national authority in your country.