Kunden empfehlen Doosan

HOME

Auswahl und Spezialisierung bei Hwayoung Autotech - Radnabenlagerteile

Auswahl und Spezialisierung bei Hwayoung Autotech - Radnabenlagerteile


Gute Entscheidungen schaffen Kompetenz und hervorragende Zukunftsaussichten
 
Derzeit legen viele KMUs großen Wert auf „Produktflexibilität“; dies bedeutet, dass sie ihre Märkte vergrößern, indem sie verschiedene Arten von Teilen mit nur einer Werkzeugmaschine bearbeiten. Hwayoung Autotech, ein ausschließlich auf die Herstellung von „Radnabenlagerteilen“ spezialisiertes Unternehmen, hat einen anderen Weg als andere KMU eingeschlagen. Ausgestattet mit dem Fachwissen und der Zuversicht, die es durch „Auswahl und Spezialisierung“ gesammelt hat, sowie dank der Fähigkeit, den Paradigmenwechsel der Automobiltrends zu erkennen, arbeitet das von der koreanischen Regierung als Hidden Champion bezeichnete Unternehmen Hwayoung Autotech seit 20 Jahren mit Doosan Machine Tools zusammen, um die für die Herstellung von Radnabenlagerteilen erforderliche Technologie und Expertise zu entwickeln. Seit seiner Gründung arbeitet das Unternehmen unermüdlich für eine bessere Unternehmenszukunft.
 
Fokus auf Spezialisierung und Einblicke in die Zukunft
Hwayoung Autotech (nachfolgend „Hwayoung“ genannt) wurde 1993 in Busan gegründet und fertigte zunächst Motoren-, Getriebe- und Fahrwerksteile. Nach mehr als zwanzig Jahren spezialisiert sich Hwayoung jetzt auf die Herstellung von Radnaben und Radnabenlagerteilen für innere und äußere Radlager – Antriebskomponenten, die das Lenkrad mit der Radachse verbinden. Mit Produktionsstätten in Gyeongsan und Jecheon ist Hwayoung ein so genannter „Hidden Champion“, der einen Jahresumsatz von mehr als 200 Milliarden KRW erzielt und rund 120 Mitarbeiter beschäftigt.

Mit der Aufnahme der Produktion von Radnabenteilen im Jahr 1998 sammelte Hwayoung schnell Know-how und technische Kompetenz in diesem Bereich und entwickelte sich zu einem Pionierunternehmen mit einem Niveau weit über dem der sogenannten „Fast Follower“ hinaus. Wie hat es Hwayoung geschafft, diese bemerkenswerten Fortschritte zu erzielen? „Wir haben uns entschieden, uns auf den Zerspanungsbereich zu konzentrieren, um überlegene Produkte herzustellen“, sagte Bokhee Jeong, Vice President von Hwayoung. „Wir haben die Produktion von Radnabenteilen zu unserer Kernkompetenz gemacht; dies hat es uns ermöglicht, unsere Marktfähigkeit trotz der reduzierten Produktion von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor und dem Beginn des Elektrofahrzeugzeitalters zu erhalten.“

Radnabenlagerteile müssen präzise sein und dürfen nur minimale Maßabweichungen aufweisen. Außerdem benötigen sie ein glattes Oberflächenfinish, um mehr Lebensdauer zu bieten. „Die wichtigste Technologie in der Bearbeitung von Radnabenlagerteilen ist das Autosizing“, so Jeong. „Dies ist eine Schlüsseltechnologie zur Bestimmung optimaler Abmessungen, die zur präzisen Montage der Kugel und ihrer Peripherieteile erforderlich ist.“ Hwayoung hat für das Autosizing eine hochpräzise Bearbeitungstechnologie sichergestellt; durch die Lieferung hochwertiger Teile an seine Kunden konnte das Unternehmen Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei seinen Kunden im In- und Ausland aufbauen.

„Bei der Bearbeitung von Präzisionsteilen hängt die Endqualität vom Know-how der Bediener ab; sie müssen ihre Bearbeitungsvorrichtungen auf die physikalischen Eigenschaften und Bearbeitungsmaße der Werkstücke abstimmen“, sagt Jeong. „Um ihr Arbeitsumfeld zu verbessern und um sicherzustellen, dass sich unsere Mitarbeiter ganz auf die Qualität ihrer Arbeit konzentrieren können, haben wir vor zwei Jahren ihre Ermüdungserscheinungen sorgfältig analysiert und unsere Fertigungsprozesse neu ausgerichtet; dazu haben wir automatische Prüfmaschinen eingeführt, die den Prüfprozess in den Bearbeitungsprozess integrieren und so intelligente Verarbeitungslinien in unseren Produktionsanlagen schaffen. 1998 bediente ein Mitarbeiter zwei Werkzeugmaschinen; heute können zwölf Werkzeugmaschinen von nur einer Person kontrolliert werden. Das liegt vor allem daran, dass unsere Produktionslinien automatisiert wurden und intelligent geworden sind.“
 

 
Eine Begegnung mit Werkzeugmaschinen, die 80% der Wettbewerbsfähigkeit der Bearbeitungsqualität ausmachen
Um gleichmäßige Qualität, Präzision und Kostenwettbewerbsfähigkeit sicherzustellen, führt Hwayoung alle Bearbeitungsprozesse für Radnabenteile selbst durch, einschließlich der CNC-Drehbearbeitung von Schmiedeteilen, Bohrvorgänge, Hochfrequenz-Wärmebehandlung, Räumen, Polieren und das Anziehen von Schrauben. Für die Dreh- und Bohrbearbeitung nutzt Hwayoung Doosan-Werkzeugmaschinen.

Hwayoung setzt seit 1998 Doosan-Werkzeugmaschinen ein. VP Jeong sagte: „Es gibt viele die Produktqualität beeinflussenden Faktoren, darunter die Bearbeitungsausrüstung, Vorrichtungen, Werkzeuge, Herstellungsverfahren und Materialien; die Zerspanungsmaschinen beeinflussen die Produktqualität jedoch am entscheidendsten.“ Sie fügte hinzu, dass die Verarbeitungsqualität zu mindestens 80% von den Werkzeugmaschinen bestimmt wird, und dass aus diesem Grund viele Unternehmen beim Kauf von Werkzeugmaschinen höchste Priorität auf Zerspanungsfähigkeiten und Steifigkeit der Werkzeugmaschine legen, dann erst auf den Preis und den Kundendienst.

Neben der PUMA QL30H und der PUMA QL300H hat Hwayoung vor kurzem CNC-Drehmaschinen wie die PUMA TW2600 und die PUMA GT3100 für die Drehbearbeitung von Naben und Außenringen in Betrieb genommen. Außerdem verwendet das Unternehmen das Gewindeschneidzentrum T 3600D, um Bohrungen für Naben und Außenringe zu bearbeiten. VP Jeong sprach Doosan-Werkzeugmaschinen höchstes Lob aus; sie sagte: „Doosan-Werkzeugmaschinen weisen die niedrigsten Ausfallraten auf und schaffen im Vergleich zu Werkzeugmaschinen anderer Unternehmen eine Produktivitätssteigerung von 3-5%.“ Sie fuhr fort: „Dank unserer Erfahrung mit den Werkzeugmaschinen des Unternehmens vor Ort haben wir festgestellt, dass diese nicht nur in Bezug auf Anschaffungskosten, sondern auch auf Geschwindigkeit, Steifigkeit und Kundendienst absolut überlegen sind.“

Um den neuesten Trends in der Automobilzulieferindustrie wie Leichtigkeit, verbesserter Langlebigkeit und höherer Präzision gerecht zu werden, hat Hwayoung Technologien als Teil seiner kontinuierlichen Bemühungen, die Bedürfnisse seiner Kunden präventiv zu erfüllen, Lager der dritten und vierten Generation entwickelt; hierbei werden All-in-One-Komponenten bearbeitet, welche bereits die Radnabenlagerkugeln enthalten.

„Ich hoffe, dass Doosan Machine Tools die Dynamik und Steifigkeit seiner Werkzeugmaschinen noch weiter verbessern wird, damit Fertigungsunternehmen in einem sich schnell verändernden Umfeld globale Wettbewerbsfähigkeit erreichen können“, so Jeong. „Gerade in der Ära der bevorstehenden ‚Vierten Industriellen Revolution‘ hoffen wir sehr, dass Doosan Machine Tools bei der Entwicklung intelligenter Ausrüstungen die Führung übernimmt und den Automatisierungsgrad und die Intelligenz seiner Werkzeugmaschinen optimiert, damit kleine und mittlere Unternehmen proaktiv auf sich ändernde Umgebungen reagieren können.“

Andererseits ist Hwayoung auch an Materialtechnologien interessiert, mit denen neben Eisen und Stahl auch Teile aus Nichteisenmetallen und Verbundwerkstoffen verarbeitet werden können, um neue Wachstumsstreiber zu finden, die darüber hinausgehen, lediglich die aktuellen Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen. Das starke Innovationsengagement von Hwayoung und die kontinuierlichen Bemühungen zur Erreichung seiner Ziele unterscheiden Hwayoung als hoch angesehener spezialisierter Hersteller von Radnabenlagerteilen im In- und Ausland von seinen Wettbewerbern; dies sind die Faktoren, die das Wachstum des Unternehmens auch in Zukunft antreiben werden.
 

Weitere Produktdetails anzeigen